09022015Mi

   Ein Banker ist jemand, der bei Sonnenschein einen Regenschirm verleiht und ihn bei Regen wiederhaben will. - Mark Twain

News

Obama an Russland: Große Länder dürfen kleine Länder nicht einschüchtern!

gegenfrage.com  |  Während einer Rede am Tag der Republik in Indiens Hauptstadt Neu Delhi mahnte US-Präsident und Friedensnobelpreisträger Obama, dass große Länder wie Russland kleinere Länder wie die Ukraine nicht einschüchtern dürften.

US-Präsident und Friedensnobelpreisträger Barrack Obama sagte während einer Rede in Neu Delhi vor Reportern: “Wir haben kein Interesse daran, dass Russland geschwächt oder die Wirtschaft in Trümmern gelegt wird”, wird er vom US-Magazin Wesh.com aus Orlando zitiert.

“Wir haben ein großes Interesse daran, wie es meines Erachtens auch in jedem Land der Fall ist, bei der Förderung eines folgenden Grundprinzips: Große Länder dürfen kleinere Länder nicht einschüchtern”, so der Präsident des Landes, das seit über 230 Jahren fast ununterbrochen Krieg gegen militärisch unterlegene Länder führt.

weiterlesen auf gegenfrage.com

http://www.youtube.com/watch?v=XsFR8DbSRQE

http://www.youtube.com/watch?v=4XuItt6iuMc

barack_obama_karikatur

 

weitere Beiträge zum Thema:
Obama sendet Warnung an China
Historische Blamage: Meuterei der US-Militärs zwang Obama zum Rückzug
USA wollen totalen Syrien Krieg: Obamas Giftgas-Lüge
Sichtlich verärgerter Obama gibt Nicht-Reformen der NSA-Überwachung bekannt
"Obama-Supporter" unterzeichnen Petition um die Meinungsfreiheit (Freedom of Speech) abzuschaffen...
Obama in Ohio: Hört nicht auf die warnenden Stimmen!
Obama hebt Radioaktivitätsgrenze auf gesundes Niveau
Obama verteidigt Drohnenmorde
Obama warnt davor die offizielle 9/11 Theorie zu hinterfragen
Über die Hälfte der Amerikaner fühlt sich von Obama Regierung bedroht!
Obamas fliegender Atomschutzbunker für 223 Mio. Dollar

Add a comment

Schweizer Vollbremsung vor dem Ruin: Die SNB-Währungs-Planwirtschaft kapituliert

goldseitenblog.com  |  Seit ganz genau der Einführung des EUR-Franken-Pegs am 5.9.2011 prangere ich hier diesen absurden Schritt der SNB an. Er hatte die Schweiz nach einer Bilanzverlängerung mit (großteils) Euro-Papieren inzwischen an den Rand des Ruins durch seit 2011 aufgestaute Abschreibungen auf diese toxischen Weichwährungs-Papiere geführt. Selbst der nun recht sichere Sturz des Frankens auf oder m.E. mittelfristig sogar unter die Parität zum Euro wird die SNB und damit die Schweizer Kantone und Bürger bereits geschätzte 50 Mrd Franken kosten (!). U.U. mehr, falls der Franken weiter gegen den EUR aufwertet oder falls man für mehr als die von mir unterstellten 250 Mrd Franken EUR-Papiere auf der Bilanz hat!

********
*) Bloomberg-Ticker 10.50 Uhr: "The SNB decided to remove the minimum exchange rate floor. This is a huge surprise. ... however this is a HUGE hit to their credibility having committed to the floor for so long. ... central bank policy has just become far more unpredictable. This sends a very negative signal for central bank policy continuity."

weiterlesen auf goldseitenblog.com

http://www.youtube.com/watch?v=zzgCcgPGJvk

fail

weitere Beiträge zum Thema:
Panik auf der SNB-Titanic
SNB-Chef: Schweiz könnte Schicksal Irlands folgen
Inside Bahnhofstrasse: Die Goldverkäuferin SNB
Die antisoziale Geldpolitik der Schweizerischen Nationalbank (SNB)
Der Euro zerstört EuropaEuro fällt unter 1.20 Franken - ein Markttest?
Beginn des Endes des Schweizer Franken
Euro nur noch 1 zu 1 zum Franken
Starker Franken - Kleine, hilflose Schweiz
Hitler-Fan und Antisemit auf der 10-Franken-Note

Add a comment

Pariser Lektionen by Ron Paul

antikrieg.com  |  Nach der tragischen Schießerei letzte Woche in Paris in der Redaktion einer provokanten Zeitschrift wies ich darauf hin, dass wir ausgehend von den außenpolitischen Positionen Frankreichs den Bumerangeffekt als Faktor in Betracht ziehen müssen. Diejenigen, die keine Ahnung von Bumerangeffekt haben, stellten die lächerliche Behauptung auf, dass ich die Attacke entschuldige oder sogar den Opfern die Schuld gebe. Damit liegen sie völlig daneben, da ich die Anwendung von Gewalt verabscheue. Die Polizei gibt auch nicht den Opfern die Schuld, wenn sie nach den Motiven eines Verbrechers sucht. 

Die Massenmedien beschlossen sofort, dass die Schießerei ein Angriff auf die Redefreiheit ist. Viele in den Vereinigten Staaten von Amerika bevorzugten diese Version von „sie hassen uns, weil wir frei sind,“ die Behauptung, die Präsident Bush nach 9/11 aufstellte. Sie brachten Solidarität mit den Franzosen zum Ausdruck und schworen, für die freie Meinungsäußerung zu kämpfen.

Aber haben diese Leute nicht bemerkt, dass die Erste Zusatzbestimmung (= Meinungsfreiheit) routinemäßig von der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika missachtet wird? Präsident Obama hat das Spionagegesetz (aus dem Ersten Weltkrieg, d.Ü.) mehr benutzt als alle vorhergehenden Administrationen zusammengenommen, um Whistleblowers zum Schweigen und ins Gefängnis zu bringen. Wo bleiben die Proteste? Wo sind die Demonstranten, die die Entlassung von John Kiriakou fordern, der die Information über den Einsatz von Waterboarding und anderen Foltern durch die CIA weitergab? Der Whistleblower wurde eingesperrt, während die Folterer nicht verfolgt werden. Keine Proteste.

Wenn islamischer Extremismus im Steigen begriffen ist, ist den Regierungen der Vereinigten Staaten von Amerika und Frankreichs zumindest zum Teil die Schuld zu geben. Die zwei Schützen von Paris hatten laut Berichten den Sommer in Syrien verbracht, wo sie mit den Rebellen kämpften, die versuchen, Syriens Präsident Assad zu stürzen. Es heißt auch, dass sie junge französische Moslems rekrutierten, damit diese nach Syrien gehen und gegen Assad kämpfen. Aber Frankreich und die Vereinigten Staaten von Amerika sind schon fast vier Jahre lang dabei, ausländische Kämpfer auszubilden und auszustatten, um nach Syrien einzudringen und gegen Assad zu kämpfen! Anders gesagt, was Syrien betrifft, waren die beiden Mörder von Paris auf „unserer“ Seite. Sie könnten sogar Waffen aus Frankreich oder den Vereinigten Staaten von Amerika benutzt haben, als sie in Syrien kämpften.

(unbedingt) weiterlesen auf antikrieg.com

http://www.youtube.com/watch?v=Jbu94HH7TVo

http://www.youtube.com/watch?v=s6hsHBq3zY0

snowdenwantyou

 

weitere Beiträge zum Thema:
"Charlie Hebdo" False Flag-Attentat: So wird der Islam zum Klassenfeind gemacht
Mediale Inszenierung der Volksnähe – Trauermarsch in Paris und die Staatsschefs
Mediale Panikmache vor 9/11: Berliner Polizei soll Terroranschlag verhindert haben. Belastbare Fakten wurden bisher nicht vorgelegt

Add a comment

Mediale Inszenierung der Volksnähe – Trauermarsch in Paris und die Staatsschefs

yoice.net  | Aus der Videobeschreibung: Es sind Fotos aufgetaucht, auf denen zu sehen sind, dass der Charlie Hebdo-Trauermarsch in Paris nicht von Staatsschefs angeführt wurde, wie es die Lügenpresse Medien uns weiß machen wollen, sondern es war ein Fotoshooting in einer abgeriegelten Straße ohne fremde Menschen, nur Staatschefs und ihr Sicherheitspersonal.

weiter zu yoice.net

http://www.youtube.com/watch?v=MmZn13Ee27M

11.01.2015 ARD und ZDF belügen die Zuschauer in allen Hauptnachrichtensendungen und Sondersendungen über die Massendemo gegen islamistischen Terror in Paris - Video auf yoice.net

- Auch die Schweizer Tagesschau beteiligt sich an der Falschdarstellung der Ereignisse:

http://www.srf.ch/sendungen/tagesschau/solidaritaetsmarsch-in-paris-bekennervideo-anita-ekberg-ist-tot

 Bildquelle: http://julius-hensel.com

 

weitere Beiträge zum Thema:
Britischer Reporter entlarvt in TV-Show die Wahrheit über Kiewer Lügen
Medien werden fürs Lügen bezahlt
Wie Massenmedien uns belügen!
Fakten lügen nicht: NATO Geheimarmeen Gladio
Die israelische Bombardierung des Gazastreifens und die Wahlkampflügen
Lügen über Lügen: Wenn Abschreiben zum Krieg führt!
2011: Die größten Lügen auf einen Blick

Add a comment

"Charlie Hebdo" False Flag-Attentat: So wird der Islam zum Klassenfeind gemacht

epochtimes.de  |  Manche Dinge wollen einfach keinen Sinn ergeben, egal wie viel man darüber nachdenkt. Als ich vom Überfall auf das Satiremagazin Charlie Hebdo las, entstand eine kognitive Dissonanz, die ich mir auf Anhieb nicht erklären konnte. Auf der einen Seite erschien es in sich schlüssig, da die Fehde zwischen Karikaturisten und dem Islam bekanntlich schon einige Jahre loderte, auf der anderen Seite waren Art und Weise ebenso unschlüssig wie der gewählte Zeitpunkt. Besonders ein Punkt machte mich wirklich skeptisch, der gefundene Ausweis im Fluchtfahrzeug.

weiterlesen auf epochtimes.de

...interessantes "Live"-Video von France24 enthüllt versteckte Videoschnitte und merkwürdiges Polizeiverhalten in den wichtigsten Sekunden des Attentats:

http://www.youtube.com/watch?v=QUuYSft1fOw&bpctr=1420809695

isis

weitere Beiträge zum Thema:
Boston Bombing - ein Schelm wer böses (False Flag?) denkt...
Newtown False Flag?
False Flag, Weltkriegstreiber, Schakalsmedien
9/11-Skepsis erreicht den Mainstream
Mos Def talks about 9/11, Osama Bin Laden & the inside job
9/11: Wie sind die Anschläge ohne Selbstmordplan erklärbar?
Warum sich immer noch mit 9/11 beschäftigen?

Add a comment

arte: Schweig, Verräter! - Whistleblower im Visier

mutzumzorn.blogspot.ch  |  Whistleblower packen aus. Nicht über die brisanten Geheimdienstinformationen, die sie öffentlich machten, sondern über ihr Schicksal als "Verräter" und angeklagte Straftäter. Weil sie die Wahrheit sagten, stehen sie nun am Pranger. In ihrer Geschichte spiegelt sich das Bild einer panischen politischen Praxis der USA im Kampf gegen den internationalen Terror.

Edward Snowden, prominenter Whistleblower, ist bei weitem kein Einzelfall. Er ist in Gesellschaft einer Vielzahl von ehemaligen Geheimdienstfunktionären, die „Top Secret“-Informationen öffentlich machten. In den USA stehen diese Menschen am Pranger.


„Schweig Verräter – Whistleblower im Visier“ begleitet einige von ihnen. Ihre Überzeugung und ihr Mut hat sie zu Helden der Menschlichkeit gemacht – und zugleich ins soziale Abseits gestellt. Im Alltag Morddrohungen, Hetze und Schikane ausgesetzt, wird ihnen vor Gericht der Prozess gemacht. Weil sie ihrem Gewissen folgten und nicht wegsehen konnten, als Folter salonfähig wurde, weil sie glauben „America is better than that“, gelten sie heute als Straftäter.

weiterlesen auf mutzumzorn.blogspot.ch

http://www.youtube.com/watch?v=frsfor3cy3s#t=334

whistleblower

weitere Beiträge zum Thema:
Das Interview mit dem NSA Whistleblower Edward Snowden über PRISM
9-11 FBI Whistleblower Robert Wright Testimony
CIA Whistleblower talks about Heart Attack gun
Rettet unser WhistleBlocher die Demokratie?
Filmempfehlung: Whistleblower - In Gefährlicher Mission
Geheimdienste und Rechtsstaat – Über Staatsterrorismus, Unterwanderung und Whistleblower
Video: Whistleblower | Aufklärer von der Justiz verlassen
Bradley Manning: Dem Whistleblowing-Held drohen 52 Jahre Haft

Add a comment