10312014Fr

   Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben. - Oliver Hassencamp

Monti drohte mit Rücktritt

TP | Der italienische Ministerpräsident hat mit Chaos gedroht, um die Bundeskanzlerin zum Einlenken zu bewegen Die Blockadefront, die Spanien und Italien auf dem EU-Gipfel in Brüssel aufgebaut haben, ging offensichtlich bis zur Erpressung. Langsam, aber sicher sickern Details aus den Verhandlungen in Brüssel an die Öffentlichkeit. Hatte der italienische Ministerpräsident Mario Monti schon zuvor von "harten" und "spannungsreichen" Debatten gesprochen, wird nun deutlich, wie weit Spanien und Italien Druck ausgeübt haben, um vor allem die Bundeskanzlerin zum Umfallen zu bringen.

Weiterlesen auf telepolis.de

Weitere Beiträge zum Thema Monti, Italien und Spanien auf WeAreChange Switzerland:
Monti will Italien in eine bargeldlose Gesellschaft verwandeln
ASR: Der Bilderberger Mario Monti als Berlusconi Nachfolger

Italien geht brutal bei der Geldeintreibung vor
Finanznöte: Selbstmordrate in Italien steigt stark an
Italien: negativer Target2 Saldo auf Rekord
TP: Regiert Goldman Sachs nun in Italien?

Bankenkrise in Spanien weitet sich aus
Spanien zunehmend von Opus Dei regiert